Über die Region

Unter dieser Rubrik finden Sie Informationen über Bad Camberg sowie weiter unten eine Sammlung empfehlenswerter Ausflugsziele.

Bad Camberg liegt an der A3, 60 Kilometer von Frankfurt, 30 Kilometer von Wiesbaden und 20 Km von Limburg/Lahn entfernt in Hessen. Weitere Informationen über die Stadtgeschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten sowie Ansichten der Stadt finden sie bestens zusammengefasst auf Wikipedia.

Wellness in Bad Camberg

Bad Camberg ist der älteste hessische Kneipp-Kurort. Im neuen Kur- und Gesundheitszentrum können Sie diverse Anwendungen – auch ohne Rezept – buchen. Hier finden Sie weiterführende Information über das Kurangebot.
Der schöne, neugestaltete Kurpark bietet neben Wasserspielen einen Minigolfplatz, Freilandschach, verschiedene Kneipp-Wassertretanlagen, die Sie im Storchengang erobern können, sowie öffentliche Kurkonzerte im Sommer.
Darüber hinaus gibt es in Bad Camberg ein Frei- und ein Hallenbad sowie Saunen. Einige Waldwege eignen sich durch ihren ebenen Verlauf besonders zum Joggen. Vom Kurhaus als Startpunkt gibt es vier ‚Terrain-Wanderwege‘, die sich zur Bewegungstherapie eignen.
(Informationen unter 06434-202-411)

Ausflugsziele

Bad Nauheim
Alte, vom Jugendstil geprägte Kurstadt, mit öffentlichem Salzsole-Schwimmbad. Salinen aus der Keltenzeit. Elvis Presley war während seiner Militärzeit dort stationiert.
http://www.bad-nauheim.de

Burgschwalbach
Eine im 14. Jahrhundert erbaute Burganlage
www.burgschwalbach.de

Kloster Eberbach
Ehemaliges Zisterzienserkloster in Eltville mit romanischen und frühgothischen Bauten. Ein Teil der Innenaufnahmen zum Film ‚Der Name der Rose‘ wurden in diesem Kloster gedreht.
www.kloster-eberbach.de

Hohenstein
Eine der größten und schönsten Burgruinen im ganzen Taunus
www.hohenstein-hessen.de

Strüth
Kloster Schönau, erbaut zu Beginn des 12. Jahrhunderts
www.strueth.de

Lorch
Enge, mittelalterliche Gassen mit Torbögen, Fachwerkhäusern, Zehnthof, Altem Rathaus und Kirche
www.stadt-lorch-rheingau.de

Rüdesheim, Ortsteil Assmannshausen
Malerisches Ortsbild, Burg Rheinstein, Mäuseturm, Burgruine Ehrenfels, Adelshöfe, Brömserburg, Boosenburg, Drosselgasse und Niederwalddenkmal. Von dort Blick übers Rheintal
www.ruedesheim.de

Schlangenbad
Kleiner Kur- und Badeort mit Architektur von Belle Epoche bis 1970er Jahre, mit 9 Thermalquellen. Vom im Wald gelegenen Aussichtsturm ‚Förster-Harras-Turm‘ kann man eine schöne und weite Aussicht geniessen
www.schlangenbad.de

Bad Homburg
Ehemalige Residenz des Landgrafen Hessen-Homburg, dann Sommersitz Wilhems II. Schöne Altstadt, Thermal- und Mineralquellen, Kurpark, Schloß, Spielbank
www.bad-homburg.de

Taunusstein, Ortsteil Orlen
Rekonstruierter Abschnitt des Limes mit Wachturm, Wall, Graben und Palisadenzaun sowie Reste des Kastells Zugmantel
www.taunusstein.de

Idstein
Residenzschloss, Hexenturm, Killingerhaus (prachtvoller Fachwerkbau mit Stadtmuseum), Höerhof mit pittoreskem Innenhof und geschnitztem Erker, König-Adolf-Platz mit mit Rathaus und Schiefes Haus
www.idstein.de

Königstein
Altstadt, Burgruinen Königstein und Falkenstein sowie Stadtmuseum
www.koenigstein.de

Großer Feldberg
Höchster Berg des Taunus, 878 Meter hoch. Falknerei Feldberg mit über 60 Greifvögeln

Neu-Ansbach
Freilichtmuseum Hessenpark
Außerdem in der Nähe befindet sich das Römerkastell Saalburg
www.hessenpark.de
www.saalburgmuseum.de

Braunfels
Mittelalterliches Stadtbild, Fachwerkhäuser, Schloss Braunfels mit einer Kunstsammlung des 13.-18. Jahrhunderts, Stadtmuseum Obermühle, Museum des Naturforschers und Toxikologen Dr. Kanngießer
www.braunfels.de

Kubach
Kristallhöhle
www.kubacherkristallhoehle.de

Weilburg
Mittelalterliche Altstadt, Hochschloss, Schlossgarten, Gebück und Schlosskirche, ehemaliges Jagdschloss Windhof, Bergbau- und Stadtmuseum, ‚Steinerne Brücke‘ und Schiffstunnel, dem einzigen Bauwerk dieser Art in Deutschland
www.weilburg-lahn.de

Hasselbach
Eine Schutzburg für Papageien, die von privaten Haltern aus den unterschiedlichsten Gründen abgegeben wurden
www.vogelburg.de

Burgen in Hessen
www.burgenwelt.de

Seligenstadt
Mittelalterstadt mit Kloster Basilika, altem Markt und Rathaus
www.seligenstadt.de

**********************************
Freunde der Zweiradgeschosse!

In unserer Ferienwohnung hatten wir schon einige Motorradfahrer zu Gast, die hier ihren Urlaub verbracht haben. Mit Recht – denn die sich durch das hügelige Land schlängelnden Landstraßen bieten reizvolle Ausflugstrecken.

Hier einige Tipps für Biker:

Weilrod
www.ziegelhuette.de
Biker-Treff am Landgasthof ‚Ziegelhütte‘ sowie eine Sammlung von NSU-Motorrädern aus den Jahren 1949 bis 1960

Großer Feldberg
Biker-Treff Feldberghof in Schmitten
(Mo-Sa ab 11 Uhr, So ab 10 Uhr geöffnet)

Wispertal
In Geroldstein Biker-Treff ‚Wisperstube‘
www.wisperstube.de
sowie Burgruine Geroldstein
**********************************


Limburg
Wunderschöne Altstadt mit kleinen, verwinkelten Gassen und aufwändig restaurierten Fachwerkhäusern, spätromanischer Georgsdom, ‚Römer 2-4-6‘, das älteste freistehende Haus in Deutschland aus dem Jahr 1289
www.limburg.de

Landkreis Limburg-Weilburg
www.landkreis-limburg-weilburg.de

Frankfurt am Main
Wegen seiner Skyline auch ‚Mainhattan‘ genannt, Römer, Paulskirche, Museumsufer, pittoreskes Sachsenhausen. Größte Stadt Hessens mit 650.000 Einwohnern
www.frankfurt.de

Diez
Grafenschloss, mittelalterliche Stiftskirche, Barockschloss Oranienstein
www.stadt-diez.de

Montabaur
Kastell, Wolfsturm als Teil der ehemaligen alten Stadtmauer, neugotisches Rathhaus, St. Peter in Ketten Kirche, Schloss Montabaur
www.montabaur.de

Wiesbaden
Landeshauptstadt, eines der ältesten Kurbäder Europas, Stadtschloss, altes Rathaus, Marktkirche, Wilhelmstraße, Kurpark, Neroberg mit Russischer Kirche
www.wiesbaden.de

Gießen
Universitätsstadt, Mathematicum, Oberhessisches Museum zur Vor- und Frühgeschichte
www.giessen.de

Wetzlar
Große, weitgehend erhaltene und restaurierte Altstadt mit Gebäuden aus der Romanik, Gotik, der Renaissance und dem Barock, Labyrinth in der Colchester-Anlage, Lottehaus
www.wetzlar.de

Koblenz
Hier fließt die Mosel in den Rhein, seit 2002 gehören Teile der Altstadt zum Weltkulturerbe ‚Oberes Mittelrheintal‘, Basilika St. Kastor
www.koblenz.de